Madeira Reisevorbereitung

Reisetipps

Madeira

Reisevorbereitung

Bereit für den Madeira-Urlaub? Wenn nicht, lesen Sie jetzt hier, alles was man über Einreise, Botschaften, beste Reisezeit für Madeira wissen muss. Mit unseren Infos sind Sie bestens für den entspannten Urlaub auf Madeira vorbereitet.

Einreise Madeira

EU-Bürger und Schweizer benötigen zwar zur Einreise auf Madeira keine Ausweispapiere mehr, müssen aber Pass oder Personalausweis beim Einchecken am Flughafen sowie bei der Anmeldung im Hotel vorlegen. Kinder bis zum 16. Lebensjahr müssen einen Kinderausweis mitführen oder im Pass der Eltern eingetragen sein. Wer länger als drei Monate auf Madeira bleiben möchte, muss bei der zuständigen Gemeinde einen Wohnsitz anmelden. Schweizer benötigen ab drei Monaten ein Visum.

Anreise mit dem Flugzeug

Madeira wird von mehreren Ferienfluggesellschaften angeflogen: Die Air Berlin startet von Berlin-Tegel, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Hannover, Köln, Leipzig, München, Münster-Osnabrück, Nürnberg, Wien und Zürich; die Condor u. a. von Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München und Stuttgart. Mit TUIfly geht es nach Madeira ab Basel, Frankfurt, Hannover, Köln und Stuttgart; mit SATA Internacional ab Frankfurt und Zürich. Nonstop-Flüge von Mitteleuropa nach Madeira dauern ca. vier Stunden. Bei manchen Verbindungen ist eine Zwischenlandung vorgesehen. Das dichteste Verbindungsnetz nach Madeira bietet die TAP Portugal. Sie fliegt täglich ab Frankfurt sowie mehrmals pro Woche ab Hamburg, München, Wien und Zürich, allerdings stets mit Umsteigen in Lissabon. Flughafeninfo Madeira: www.anam.pt

Das Taxi nach Funchal kostet um 25 Euro. Mit dem Aerobus gelangt man ca. 12 x tgl. vom Flughafen nach Funchal und zu den Hotels westlich der Stadt (pro Person 5 Euro, hin und zurück 7,50 Euro, für Fluggäste der TAP kostenlos). Die Fahrt in die Stadt dauert etwa eine halbe Stunde. Fahrplan: www.sam.pt.

Anreise mit dem Schiff

Auf dem Seeweg kommen viele Besucher im Rahmen einer Kreuzfahrt nach Madeira, einige wenige per Segeljacht. Es gibt auch eine Fährverbindung: Einmal pro Woche fährt eine Autofähre der Naviera Armas von Portimão an der südportugiesischen Algarve nach Funchal und weiter auf die Kanarischen Inseln (Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote).

Essen auf Madeira

Geld / Währung

Portugal und Madeira gehören zur Euro-Zone. Multibanco-Geldautomaten, an denen man mit EC/Maestro-Karte oder Kreditkarte Geld (max 200 € pro Aktion und Tag, Gebühr: ca. 5 €) abheben kann, sind sehr verbreitet. Gängige Kreditkarten werden in den meisten Hotels, in größeren Restaurants und Geschäften sowie bei Mietwagenfirmen akzeptiert. Oft ist auch bargeldloses Bezahlen mit EC/Maestro-Karte möglich.

Klima / Reisezeit für Madeira

Madeiras Klima unterliegt nur wenigen Schwankungen. Im Winterhalbjahr ist es naturgemäß kühler als im Sommerhalbjahr. Zwischen 18 und 24 °C betragen die Durchschnittstemperaturen, nachts geht es selten unter 10 °C; in höheren Lagen kann es im Winter allerdings auch einmal schneien.

Was dieses angenehme Klima auf Madeira etwas unberechenbar macht ist die Tatsache, dass die Insel mit seinen fast 2000 m hohen Gipfeln weit und breit im Atlantik der einzige „Wolkenfänger“ ist. Wolkenbänke ziehen meist von Norden heran und bleiben dann an der hohen Gebirgswand hängen. Häufig regnen sie über der Nordküste ab, die wesentlich feuchter und unbeständiger ist als der Süden. Rutscht das schlechte Wetter auf Madeira über die Berge nach Süden, kann es sich über dem Kessel von Funchal richtig verbeißen und oft tagelang nicht weichen. Solche Schlechtwetterperioden sind im Herbst und Winter häufiger als im Frühjahr und Sommer, aber man wird auch im August kaum eine Woche auf Madeira verbringen, in der man nicht wenigstens einen wolkenverhangenen Tag erlebt. Nicht umsonst ist die Insel so üppig bewachsen!

Wer Bergwanderungen unternehmen möchte, sollte möglichst früh am Morgen starten, denn schlechtes Wetter kommt gegen Mittag auf.

Reisezeit für Madeira:

(Badeurlaub) Für Badeferien eignet sich Madeira nur in den Sommermonaten. Trotz des nahen Golfstroms ist das Wasser des Atlantiks recht kühl und erreicht selten mehr als 20 °C. Dies ist nun auf Porto Santo ganz anders: Hier stauen sich keine Wolken, dementsprechend selten regnet es (und dementsprechend arid ist das Eiland). Badegästen garantiert dies viel Sonnenschein und ein angenehm temperiertes Meer. Die örtlichen Tageszeitungen widmen sich dem Wettergeschehen nur in allgemeiner Form.

Felsen auf Madeira

Insider-Tipp zum Wetter auf Madeira: Besser ist es, bei der Reise- oder Wanderplanung auf den Rat der Einheimischen zu hören, die sich an folgende Faustregel halten: Sind von Funchal aus die Desertas-Inseln im Dunst oder kaum erkennbar, bleibt das Wetter schön; stehen sie deutlich sichtbar am Horizont, wird es umschlagen, und Regen ist zu erwarten.

Kleidung / Ausrüstung

Für einen reinen Erholungsurlaub ohne größere Aktivitäten genügt im Sommer (Juli bis September) leichte Kleidung. In den übrigen Monaten aufgrund der sinkenden Temperaturen auf Madeira empfehlen sich zusätzlich Pullover, Windjacke und für feinere Hotels Blazer bzw. Jackett. Stabile Schuhe für Spaziergänge durch Funchal und andere Ortschaften sind unabdingbar. Auf keinen Fall sollten eine Regenjacke und ein Schirm im Gepäck fehlen.

Was die Kleiderordnung betrifft: Auf Stil achten die Einheimischen vor allem im Berufsleben und bei feierlichen Anlässen. Im Sommer sitzen sie inzwischen in den Strandlokalen leger bekleidet. Bei Touristen ist sportliche Kleidung angesagt. In Ferienhotels werden abends bei Herren lange Hosen erwartet. Jackett oder gar Krawatte sind nur noch in sehr feinen Häusern erforderlich. Zum Tee im Reid’s Palace Hotel wird man nicht in Sportschuhen oder mit Rucksack eingelassen. Die frühere Vorschrift für Frauen, Kirchen nicht mit nackten Schultern zu betreten, beachten die Madeirenserinnen nur noch selten.

Offizielle Touristeninformation

Turismo de Portugal, das portugiesische Tourismusbüro, unterhält in Deutschland, Österreich und der Schweiz keine Informationsstellen. Interessenten erreichen Turismo de Portugal unter folgenden Info-Hotlines jeweils zum Ortstarif

Deutschland

Tel.: 01 80/500 49 30

Österreich

Tel.: 08 10 90 06 50

Schweiz

Tel.: 08 00 10 12 12

Diplomatische Vertretungen auf Madeira

Bürger aus anderen EU-Ländern und Schweizer können sich in Notfällen an das Deutsche Konsulat wenden.

Honorarkonsulat der Bundesrepublik Deutschland

Herr Ricardo Dumont dos Santos, Largo do Phelps 6/1.Stock 9050-025, Funchal, Tel.: 291 22 03 38

Österreichisches Honorarkonsulat, bei TUI Portugal

Rua Imperatriz Dona Amélia 4, 9000-018, Funchal, Tel.: 291 20 61 00

Portugiesische Botschaften

Botschaft der Republik Portugal, Deutschland

Zimmerstraße 56 10117, Berlin, Tel.: 030/590 06 35 00

Botschaft der Republik Portugal, Österreich

Operngasse 20 B/8 1040, Wien, Tel.: 01/586 753 6

Botschaft der Republik Portugal, Schweiz

Weltpoststr. 20 3015, Bern, Tel.: 031/352 86 68

Weitere Reisetipps
Weitere Reisetipps - Teaserbild
Weitere Reiseinformationen für Madeira Urlaub entdecken oder gleich einen günstigen Mietwagen buchen.

*Sunny Cars übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. © Nelles Verlag GmbH

** Sie wünschen für Ihren Mietwagen Zubehör wie beispielsweise einen Kindersitz oder ein GPS? Meist können wir diese Extras gegen Gebühr für Sie arrangieren. Auf die jeweils anfallenden Kosten weisen wir Sie innerhalb des Buchungsvorgangs hin. Manchmal ist eine Buchung des Zubehörs online nicht möglich. Eine Online-Buchung der Hotelzustellung, eines Grenzübertritts, der Herab- oder Heraufsetzung des Mindest- bzw. Höchstalters, der Übernahme und Rückgabe des Mietwagens außerhalb der Bürozeiten oder die Buchung eines Zusatzfahrers ist derzeit nicht möglich. Bei Interesse wenden Sie sich bitte unter +43 (0)800 / 50 10 25 an unsere Reservierungsabteilung. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Warum Sunny Cars?
Video - Warum Sunny Cars?

Sie wollen Ihren nächsten Urlaub rundum sorglos genießen? Wie Sunny Cars das möglich macht, sehen Sie in unserem Erklärungsvideo.

Aktion - günstig Mietwagen anmieten

Alles inklusive, alles drin.

  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkasko- und KFZ-Diebstahlschutz auch mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung für Schäden an Glas, Dach, Reifen und Unterboden, sowie die Erstattung der Unfallbearbeitungsgebühr
  • Garantierte Haftpflichtdeckungssumme in Höhe von min. 7,5 Mio. €
  • Alle lokalen Steuern
  • Flughafengebühren
  • Die Änderung Ihrer Reservierung ist vor Anmietung jederzeit kostenfrei möglich

Jetzt einen günstigen Mietwagen bei Sunny Cars buchen.

Mietwagen buchen
Mietwagen buchen

Jetzt einen günstigen Mietwagen bei Sunny Cars buchen und Urlaub genießen!

Bezahlen Sie bequem mit

Visa, MasterCard und American Express

Wichtiger Hinweis zur Tankregelung

Achten Sie bei einer Miet­wagen­buchung immer auf die Tank­regelung. Sunny Cars empfiehlt die Mietwagen­buchung mit der Tank­regelung Rückgabe wie Übernahme (vielerorts bedeutet das: Voll/voll).

Kontakt
Kundenservice

Telefon: 0800 / 50 10 25
Mo - Fr: 9.00 - 20.00 Uhr
Sa + So: 10.00 - 18.00 Uhr
Feiertag: 10.00 - 18.00 Uhr