Auto mieten in Pico

Mietwagen Pico

Stationen in Pico und Umgebung

Klicken Sie auf die Karte und wählen Sie die passende Station aus, wo Sie Ihren günstigen Mietwagen in Portugal abholen möchten. Sunny Cars wartet auf Sie an mehr als 8.000 Stationen in über 120 Ländern.

Gleich den richtigen Mietwagen suchen


Wissen, wo andere ihren Mietwagen übernehmen

Dies sind die beliebtesten Stationen in der Nähe von Pico, an denen andere Urlauber gern ihren Mietwagen abholen und ihre Reise beginnen. Treffen Sie Ihre Wahl und entscheiden auch Sie sich für eine dieser Stationen.

Gleich den richtigen Mietwagen suchen


Viel zu entdecken – mit einem Mietwagen auf Pico

Das Paradies entdecken mit dem Mietwagen – Pico ist das Herzstück der Azoren. Pico ist die zweitgrößte der neun Inseln der Azoren. Die Inseln, die politisch zu Portugal gehören, werden den meisten Menschen aus der Wettervorhersage ein Begriff sein. Das Wetter ist einer der Gründe, warum man nach Pico kommen sollte, denn das Klima auf der kleinen Insel ist sehr angenehm. So fällt die Temperatur auch im Winter nicht unter 15° Grad und im Sommer wird es bei frischem Seewind nie wärmer als 30° Grad. Ein Mietwagen auf Pico mit Klimaanlage ist also eine gute Investition.

Mit einem Mietwagen auf Pico die wunderschöne Landschaft erkunden

Das Klima ist auch für die einzigartige Vegetation auf Pico verantwortlich. Wenn man im Sommer mit einem Mietwagen durch Pico fährt, dann sollte man sich Zeit nehmen, den Wagen einmal stehen lassen und die grüne Insel zu Fuß erforschen. Im Juli verwandelt sich Pico in einen riesigen Garten aus meterhohen Hortensien, die in allen Farben blühen. Im August ist die Zeit des Ingwers. Er blüht auf Pico in einem leuchtenden Gelb und der würzige Duft erfüllt die Luft. Die Insel Pico ist übrigens nach dem Vulkan Pico benannt, der mit 2.351 m der höchste Berg Portugals ist.

Ein Mietwagen auf Pico ist perfekt für Wasserliebhaber

Pico ist auch für Naturschauspiele bekannt. Von Lajes und Madalena aus fahren Schlauchboote zu den Walen, die man so in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten kann. Aber nicht nur die gewaltigen Meeressäuger fühlen sich vor Pico wohl, auch wild lebende Delfine kann man vor der Küste der Insel sehen. Wer möchte, kann auch geführte Tauchgänge machen und mit den verspielten Delfinen schwimmen. Pico sei sehr nah am Paradies, hat einmal ein Besucher über die kleine Insel der Azoren gesagt. Besser kann man die Insel im tiefblauen Ozean, die nur viereinhalb Flugstunden von Deutschland entfernt ist, eigentlich nicht beschreiben. Wer Wale und Delfine aus nächster Nähe sehen will, der muss mit seinem Mietwagen Pico an den Küsten abfahren.

Gleich den richtigen Mietwagen suchen


Highlights Portugal

Highlights

Wer sich die Portugal Sehenswürdigkeiten für den Urlaub vornimmt, darf sich auf einige Highlights freuen.
weiter
Portugal Reisevorbereitung

Reisevorbereitung

Wann ist die beste Reisezeit für Portugal, wo befindet sich die Botschaft, etc. Das und vieles mehr erfahren Sie hier.
weiter
Portugal: Praktische Tipps

Reiseführer Portugal: PDF-Download

Das Land der Seefahrer bietet einiges. Entdecken Sie es mit dem Gratis-Reiseführer zum Download.
Download
WISSENSWERTES

Die besten Tipps für einen schöneren Urlaub in Pico

Die Insel mit dem höchsten Berg Portugals liegt mehr als 1.000 Kilometer vom europäischen Festland entfernt und gehört zu der Inselgruppe der Azoren. Die Insel Pico ist heute wegen ihres hervorragenden Weines und der vielen Wale bekannt, die sich rund um die Insel tummeln. Die ehemalige Walfängerinsel ist ein Paradies für Walbeobachtungen. Für Wanderfans bieten sich viele Touren über die Insel an. Auf den immer noch aktiven Vulkan Pico sollten sich aber nur Menschen mit entsprechender Kondition wagen. Entdecken Sie Pico – mit den Reisetipps von Sunny Cars.

Pico – Highlights

Wale, Mountainbikes, Berge, grüne Weinreben und das Blau des Meeres erwarten den Besucher auf Pico. Für einen ersten Eindruck haben wir hier für Sie unsere Highlights zusammengestellt:

Whalewatching

1986 wurde das Walfangverbot erlassen. Die nun arbeitslos gewordenen Walfänger konnten aber ihr Wissen in die anbrechende neue Zeit einbringen und bieten nun erfolgreich Touren an, während derer man mit viel Geduld sehr nah an die Riesensäuger herankommt. Zwischen Mai und Oktober sind besonders viele Tiere vor der Insel zu sehen. Sie kommen in dieser Zeit zur Nahrungsaufnahme. Menschen aus aller Welt lassen sich dieses Naturschauspiel nicht entgehen.

Wandern auf Pico

Die Insel eignet sich hervorragend zum Wandern. Der Berg Pico, der das Bild der Insel bestimmt, lässt seine Ausläufer nach Osten hin flacher werden. Dort findet man viele Wanderwege. Auf diesem Ausläufer findet man knapp 200 Vulkankegel, zwischen denen immer wieder kleine Seen wie Perlen hervorleuchten. Das zarte Grün der Insel verdeckt an vielen Stellen die erkalteten Lavaströme der letzten Ausbrüche des Pico. Für alle, die ganz hoch hinaus wollen, bietet der Gipfel des Pico einen unvergesslichen Ausblick auf das Meer und die Nachbarinseln.

Weinanbau

In Mauern aus schwarzem Lavagestein finden Sie im Norden und Westen der Insel die kleinen Parzellen, in denen Wein angebaut wird. Der schwere Rotwein und der Verdelho sind unter Weinkennern beliebt. Der Anbau erfolgt ohne jeglichen Einsatz von Maschinen, da dies durch die Einfriedung nicht möglich ist. Die schwarzen Steine der Mauern schützen die Reben vor Winden und speichern die Wärme der Sonne bis tief in den Abend hinein.


Pico – essen & trinken

Gerade Pico als das einstige Walfischzentrum musste sich auch kulinarisch nach dem Verbot des Walfanges umstellen. Heute prägen Gerichte mit Kaninchenfleisch, frisch gegrillten Fischen, Kalamaren und Tintenfischen die Speisekarten. Dazu werden Kartoffeln und Kohl gereicht. Früchte wachsen ebenso auf der Insel, selbst Ananas werden angebaut. Hervorragend sind auch die Weine der Insel Pico. Probieren sollten Sie auf jeden Fall:

  • Alcatra – geschmortes Rindfleisch von Rindern der Insel mit Gemüse
  • Caldeirada da peixe – Eintopf mit Fisch
  • Verdelho – edler Weißwein

Pico – beste Reisezeit

Das Azorenhoch beschert den Azoren nicht durchgängig wolkenfreies Wetter. Aber immerhin sind die Inseln ganzjährig frostfrei. Eine Ausnahme bildet der Gipfel des Pico, der durch seine Höhenlage bedingt im Winter oft weiß bedeckt ist. Im Sommer wird regelmäßig die 30-Grad-Marke geknackt, im Winter fällt das Quecksilber selten unter 10° C. Das Wasser bietet im Sommer komfortable Temperaturen um 22° C bis 24° C, und der Regen hält sich in den Küstengebieten in Grenzen. Beste Reisezeit ist zwischen Mai und Oktober.

  • Juni bis August: Frühsommerliche 22° C läuten den Sommer im Juni ein und bis auf 25° C steigen die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen bis August. Regnet es im Juni und August an jeweils einem einzigen Tag, bleibt der Boden im Juli komplett trocken. Ist das Meer im Juni mit 19° C noch recht frisch, erwärmt es sich bis August jedoch auf 22° C. Beste Reisezeit für Walbeobachtungen und Inselrundfahrten.
  • September und Oktober: Warme 24° C geleiten den Sommer in den Herbst über. Im Oktober werden tagsüber immer noch 23° C gemessen. Die Wassertemperatur erreicht im September mit 23° C ihren Jahreshöchststand. Im Oktober liegt dieser Wert auch nur um ein einziges Grad darunter. Regnet es im September nach Adam Riese an zwei Tagen, sind es im Oktober sechs Tage. Bestes Reisewetter für alle Entdecker und Wanderer.

Gleich den richtigen Mietwagen suchen


Weitere Informationen für Ihre Reise:

Entdecken Sie unsere spannenden Tipps für Ihre nächste Reise!
Sunny Cars Reisetipps

Sunny Cars Reisetipps

Entdecken Sie unsere spannenden Tipps für Ihre nächste Reise!
weiter

Sunny Cars Erfahrungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Sunny Cars mit anderen.
weiter
FAQ Mietwagen

Mietwagen-Versicherung

Darüber sollten Sie sich vor der Buchung informieren.
weiter
Mietwagen ohne Kaution

Mietwagen ohne Kaution

So buchen Sie ganz einfach.
weiter
Neuwertiges Fahrzeug

Neuwertiges Fahrzeug

Das haben Sie sich verdient: Buchen & mehr Urlaub genießen.
weiter
Tankregelung

Tankregelung

Das müssen Sie für einen günstigen Urlaub wissen.
weiter

Mietwagen von Sunny Cars - Nützliche Informationen

Mietwagen Tankregelung

Tankregelung: Sparen mit Insider-Know-how.

Wissen Sie, welche Tankregelung für Sie die beste ist? Falls nicht, beraten wir Sie gerne zum Thema und erklären Ihnen, was sich hinter den einzelnen Tankregelungskürzeln in Ihrem Mietwagen-Angebot verbirgt. So finden Sie ganz einfach die für Sie beste Tankregelung und können sogar noch sparen.
Mehr Informationen
Bezahlung

So funktioniert die Bezahlung Ihres Mietwagens.

Wir möchten Ihnen die Bezahlung Ihres Mietwagens so einfach wie möglich machen. Daher haben Sie bei uns die Wahl zwischen Bezahlung per PayPal, paydirekt, Kreditkarte, Bankeinzug oder Kreditkarte. Wir belasten Ihrem Konto den Betrag erst 14 Tage vor Mietbeginn. So können Sie jetzt schon Ihren Mietwagen reservieren – bezahlen ihn aber erst später.
Fahrzeugbeispiele

Kann ich mein Traumauto mieten? Ein Wort zu den Fahrzeugkategorien und Wagentypen.

Sie haben sich in ein ganz bestimmtes Fahrzeug verliebt? Leider können wir Ihnen bei Ihrer Mietwagen-Buchung nur die Fahrzeugkategorie garantieren. Alle gezeigten Wagentypen sind lediglich Beispiele, damit Sie sehen können, welche Wagenart in diese Kategorie fällt.

Beliebte Reiseziele für Ihren Mietwagen-Urlaub

Gleich den richtigen Mietwagen suchen